Auffahrrampen im Vergleich


Wichtige Informationen um und über Auffahrrampen

Was wirst Du in diesem Artikel erfahren.

 

LaderampeZuerst solltest Du wissen welche Arten von Auffahrrampen es gibt. Für nahezu jeden gibt es die richtige.

Egal ob für Hobby-Bastler oder Profis, für Motorräder so wie Roller und sogar für Rollstühle gibt es das passende Model. Im nachfolgenden Artikel wirst Du alles wichtige über Auffahrrampen erfahren und erhältst von mir jeweils eine Produktempfehlung.

Doch bevor es losgeht, ein kleines Video für Dich welches Dir den Gebrauch einer Auffahrrampe nicht nur veranschaulicht sondern auch erklärt. Wenn Du Dir dieses Video nicht ansehen möchtest scrolle einfach weiter. Ich wünsche Dir viel Spaß 🙂

 

Hier findest du die Rampe aus dem Video.

 


Vor- und Nachteile von Auffahrrampen

Vorteile:

  • jederzeit einsetzbar
  • leicht zu bedienen
  • tolle Alternative zu Unterstellböcken
  • schnell aufgebaut und ideal um Höhenunterschiede zu überwinden
  • Für kleinere Arbeiten sehr gut geeignet

Nachteile:

  •  einige Modelle unsauber entgratet (Scharfkantig)
  •  Wegrutschen möglich, wenn ungesichert
  •  zu hohe Belastung kann das Gestell verbiegen
  •  bei zu schnellem Auffahren überkippen nicht ausgeschlossen

 

Nun habe ich Dir einige der wichtigsten Punkte aufgelistet die ich im Folgenden noch genauer Erläutern werde. Wer sich zunächst informieren möchte sollte sich den Artikel durchlesen, für alle die lediglich eine Produktempfehlung erhalten möchten habe ich hier 3 Top Modelle aufgelistet. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen und hoffe das einige wissenswerte Punkte dabei sind. 🙂


 

Für PKWs 

Auffahrrampe

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de


Für Rollstühle 

Rollstuhlrampe

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de


 

Für Motorräder

Auffahrrampen

 

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de


Auffahrrampe PKW

Für wen sind Auffahrrampen geeignet?

Da es in der heutigen Zeit so viele verschiedene Modelle auf dem Markt gibt, ist es möglich für nahezu jeden Anlass die richtige Lösung zu finden. Wer daran interessiert ist kleinere Arbeiten an seinem Fahrzeug durchzuführen, für den könnte eine Auffahrrampe lohnenswert sein. Wie bei allen „Maschinen“ ist Pflege ein enorm wichtiger Punkt.

Wer bei Gelegenheit oder besser gesagt von Zeit zu Zeit unter sein Fahrzeug schauen kann, erspart sich wohl möglich den ein oder anderen unangenehmen und vor allem teuren Besuch in der Werkstatt. Dennoch ist es kein Muss, doch für jeden Hobby- aber auch Profi Schrauber ein nützliches Gadget.

Ganz klar ist jedoch zu sagen das diese „Geräte“ keine Hebebühne oder Grube ersetzen und man bei wirklich ernsthaften Problemen die Werkstatt aufsuchen sollte. Für eine schnelle Diagnose bzw. einen Blick unter das Fahrzeug jedoch praktisch. Zudem sind Auffahrrampen sehr mobil. Man kann sie Problemlos mitnehmen, sei es im Kofferraum oder in einer praktischen Dachbox. Im folgenden werden Sie erfahren was beim Kauf einer Auffahrrampe zu beachten ist und wie man sie richtig absichert.


Worauf ist beim Kauf von Auffahrrampen zu achten?

Auf dem heutigen Markt gibt es leider Modelle die mehr versprechen als sie hergeben. Bevor Du eine Anschaffung in Erwägung ziehst, informiere ich Dich über wichtige Punkte beim Kauf einer Auffahrrampe. Ein häufiges Problem sind nicht richtig entgratete Kanten. Das bedeutet das die Kanten leicht bzw. sehr scharfkantig sein können. Somit besteht die Gefahr sich zu verletzen oder das Reifengummi zu beschädigen beim Auffahren. Bei meiner Produktempfehlung habe ich so gut wie möglich darauf geachtet das die empfohlenen Rampen dieses Problem nicht haben, jedoch kann man es nie ganz ausschließen.


Häufige Fehler bei der Anschaffung

Ein weiteres häufig auftretendes Problem ist das die Rampen ihr angegebenes Gewicht nicht immer aushalten bzw. schnell verbiegen. Im Großen und Ganzen ist das kein Grund von der Abschaffung abzuraten, jedoch sollte wie mit jedem Gerät vorsichtig umgegangen werden. Des Weiteren ist die Reifenbreite deines Fahrzeuges wichtig, Du solltest Deine Reifenbreite mit der der Rampe vergleichen, um eine Fehlinvestition vermeiden zu können. Die Produkte die ich Dir am Ende empfehle, zeichnen sich durch gute bis sehr gute Kundenbewertungen aus und wurden in der Vergangenheit oft bestellt.

Als ich mich Anfangs mit dem Thema Auffahrrampen beschäftigt habe hat sich mir die Frage gestellt wieso es gerade so viele Modelle gibt, im Endeffekt erfüllen sie doch alle dieselbe Funktion oder nicht? Der Hauptunterschied liegt in der Belastbarkeit der einzelnen Rampen. Egal ob für Zweiräder, PKWs, Rasenmäher oder Rollstühle, zu jedem Gefährt passt ein Modell.

Nicht jeder hat Erfahrung im Umgang mit Auffahrrampen, weshalb ich Dir im Laufe des nächsten Artikels erläutere was die wichtigsten Punkte im Umgang mit solchen Geräten sind.


Wie verwendet man eine Auffahrrampe?

Im Prinzip funktionieren alle Rampen gleich, sie sind dafür konstruiert worden Fahrzeuge oder ähnliches auf eine Erhöhung zu bringen um die Unterseite leichter zu erreichen. Es gibt allerdings auch Rampen die dafür gebaut worden sind Erhöhungen zu überwinden, wie zum Beispiel für Rollstühle.


Die Richtige Absicherung 

Bevor Du mit dem Auffahren beginnst, solltest Du Dir sicher sein das die Rampe genügend gesichert ist. Wenn die Reifen gegen die Rampe stoßen kann es leicht passieren, dass diese die Rampe vor sich herschieben. Schon der Untergrund ist entscheiden dafür. Es ist besser einen rutschfesten Untergrund zu wählen, glatte Untergründe oder Erdböden die schnell nachgeben sind nicht zu empfehlen. Wenn Du den geeigneten Untergrund gefunden hast, stellst Du die Rampen auf. Um auf Nummer sicher zu gehen da sich ja niemand verletzen soll, wäre es gut einen großen Stein oder ähnliches hinter die Rampen zu legen, umso das Wegrutschen noch weiter einzuschränken.

laderampeAuch Gummimatten unter den Rampen wären eine gute Alternative. Nun kannst Du beginnen mit dem Fahrzeug langsam auf die Rampe aufzufahren. Alternativ, wenn vorhanden kannst du das Gefährt auch mit einer Winde aufziehen. Wenn Du jemanden hast der Dir helfen kann, ist das ideal da diese Person dir sagen kann, wenn du oben auf der Standfläche angekommen bist. Nun kannst Du deinen Wagen zum Stehen bringen, bei zu hastigem herauffahren oder zu weitem kann es passieren das du trotz des Stopp Schutzes einiger Rampen hinten überkippst. Das wäre weder für Dich noch für Dein Gefährt zu empfehlen und gilt zu vermeiden.


Alternative Nutzung

Falls Du die Arbeiten jedoch alleine verrichten musst, ist das allerdings auch kein Problem. Wenn man alleine arbeitet, sollte man natürlich noch vorsichtiger sein. Doch wenn Du langsam auffährst und die Rampen gegen wegrutschen gesichert hast, sollte der Arbeit nichts im Wege stehen. Doch nicht nur Rampen um Arbeiten zu verrichten sind gefragt, Auffahrrampen um Personen wie zum Beispiel Rollstuhlfahrer das Leben zu erleichtern, sind enorm wichtig und im Alltagsablauf sehr nützlich. Gerade für Personen die auf Hilfe angewiesen sind, aus welchem Grund auch immer kann eine Rampe helfen. Eventuell um die kleine Stufe zum Garten überwinden zu können oder in ein Fahrzeug zu gelangen. Da sich einige Modelle mit Steckbolzen verbinden lassen, können auch größere Hindernisse überwunden werden. Die meisten sind dazu noch leicht verstaubar und müssen nicht dauerhaft draußen angebracht sein.

Alternativ zur Auffahrrampen kann auch ein Wagenheber  genutzt werden. Leicht und gut transportierbar, jedoch nicht für alle Fahrzeugklassen geeignet. Aber im Alltag gut einsetzbar.


 

Da Du nun über die wichtigsten Punkte informiert wurdest, werde ich dir explizit für PKW, Motorräder und Rollstühle einige Modelle vorstellen die auf Amazon sehr gut abgeschnitten haben. Natürlich gehört zu der richtige Rampe auch das richtige Gefährt, ich lese gerne Blogs von anderen, vielleicht findest Du ja auch auf anderen Seiten einen interessanten Beitrag über ein Thema, was Dich interessiert.

 

Tipp: Wenn du Dein Auto doch lieber verkaufen möchtest, rate ich dir zu diesem Autoankauf Experten.


 

Auffahrrampen für PKWs

Auffahrrampen für PKWs sollten mehr Gewicht aushalten bzw. tragen können als Modelle für Zweiräder.

 

  1. Cartrend 50156 Auffahrrampen-Set extra massiv und breit Tragekraft 2 Tonnen je Paar bis 225 mm Reifenbreite
 auffahrrampen cartrend

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Die Cartrend Auffahrrampe befindet sich schon einige Zeit im Sortiment von Amazon. Meiner Meinung nach erhält man bei dieser Rampe ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis was sich in den Bewertungen widerspiegelt Als erste Auffahrrampe ist sie denke ich gut geeignet.


  1. 2x Torrex 30036 Auffahrrampe 2 in 1 klappbar- 1600Kg

Auffahrrampe

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Die Torrex 2 in 1 ist eine klappbare Auffahrrampe. Somit ist sie vielseitig einsetzbar. Im aufgeklappten Zustand beispielsweise als Verladerampe nutzbar trägt sie 500 Kilo pro Paar laut Produktbeschreibung. Wer sie als Auffahrrampe benutzt, kann laut Produktbeschreibung 1,6 Tonne darauf abstellen. Somit Gut geeignet und leicht verstaubar.


 

  1. Autostyle Autorampe/Auffahrrampe, Belastbarkeit 3 t, geringe Hubhöhe, breit, 2-teiliges Set

Auffahrrampen autostyle

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Eine sehr stabile Rampe die gute Bewertungen auf Amazon vorweisen kann. Laut Kunden Rezensionen hat sie eine gute Breite und ist auch für sehr niedrige Fahrzeuge gut geeignet. Zwar ist ihre Höhe im Vergleich zu anderen Modellen etwas geringer, doch das macht sie mit guter Verarbeitung und Stabilität wieder weg.


 

Wer mehr über Auffahrrampen für PKWs erfahren möchte sollte hier vorbeischauen

Wer auf der Suche nach Auffahrrampen für Zweiräder ist sollte sich die folgenden Produkte eventuell genauer anschauen.


 

Auffahrrampen für Motorräder / Roller

1. Unitec 10320 Auffahrrampe Alu
Auffahrrampe Motorrad

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Die erste Rampe die ich Dir empfehle, eignet sich gut für Zweiräder aber auch für  Aufsitzrasenmäher. Sie ist ideal um Fahrzeuge auf Erhöhungen zu bringen oder Hindernisse zu überwinden. Mit einer Traglast von 200 Kilo pro Rampe laut Produktbeschreibung ist sie stabil gebaut.


 

  1. 2 Stück TORREX® Auffahrrampe bis max. 270 kg pro Stück belastbar (540 Kg pro Paar von Torrex)

Rollstuhlrampen

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Diese Rampe ist hervorragend geeignet um Zweiräder beispielsweise auf einen Anhänger oder Wohnwagen zu verfrachten. Die Belastbarkeit liegt bei 270 Kilo pro Rampe (Insgesamt 540 Kilo) laut Produktbeschreibung. Da die Rampen selbst aus Aluminium gefertigt sind, sind sie ziemlich leicht (6 Kilo).


  1. 2 x Alu Motoradrampe Auffahrschiene Auffahrrampe Rampe Verladerampe Klappbar ca.226×29,5cm 680 kg
     Auffahrrampen 2
     Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

    Eine Auffahrrampe für Motorräder. Laut Produktbeschreibung ist sie bis zu  680 Kilo belastbar. Sie wurde aus belastbaren Aluminium gefertigt , und besitzt zudem ein recht handliches Gewicht. Da die Rampe in der Mitte klappbar ist, kann sie problemlos verstaut werden und nimmt wenig Platzt in Anspruch. Die Rampe erleichtert das Überwinden von Höhenunterschieden ist jedoch auch für das Aufladen auf Anhänger einsetzbar. Das  Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt.

 


 

Auffahrrampen für Rollstühle

Auffahrrampen für Rollstuhlfahrer sind wichtig um den Alltag zu erleichtern. Höhenunterschiede können mit solchen Auffahrrampen leichter überwunden werden. Betroffene Personen können mithilfe dieser Rampen auch leichter in Autos oder andere Fahrzeuge ein – bzw. aussteigen.

Mehr zum Thema Rollstühle oder Barrierefreiheit findest du in meinem Blog auf der oben aufgeführten Rollstuhl Kategorie oder alternativ Hier .


 

  1. Aidapt VA142C Leichte Rollstuhlrampe, Aluminium 91 cm

Rohlstuhl laderampe

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Mit einer Belastung von rund 270 Kilo laut Produktbeschreibung ist diese Rampe geeignet für Rollstühle und Elektromobile. Sie besitzt eine rutschhemmende Oberfläche und ist so bei nahezu jedem Wetter einsetzbar, dennoch sollte man bei jeder Benutzung vorsichtig ein und auf genug Absicherung achten. Relativ leicht zu transportieren und schnell aufgebaut somit vielseitig einsetzbar.


 

  1. Alurampe Rollstuhl Aluminium Rampe Rollstuhlrampe Teleskoprampe 213 cm

Rollstuhlrampe

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Eine Rollstuhlrampe die sich zusammenklappen lässt. Mit 270 Kilo Gesamtbelastbarkeit ist sie ideal für Rollstuhlfahrer geeignet. Da es sich hierbei um eine sogenannte Teleskoprampe handelt, lässt sie sich praktisch ausziehen und man kann so auch größere Hindernisse überwinden. Die Benutzung wird durch eine Anti-Rutsch-Beschichtung erleichtert. Das Produkt ist schon einige Zeit im Sortiment von Amazon und erzielte bei vergangenen Kunden gute bis sehr gute Ergebnisse, laut den Kundenrezensionen.


 

  1. SAC Electronics LE8101 Zusammenklappbare Rollstuhl-Rampe, legiert

rollstuhlrampe edelstahl

Jetzt direkt zum Angebot auf Amazon.de

Ebenfalls eine zusammenklappbare Rampe mit der Treppen und Kanten überwunden werden können. Im zusammengeklappten Zustand besitzt die Rampe einen trage Griff somit ist sie gut zu transportieren und leicht auf- und abzubauen. Gut geeignet um sie nach dem Benutzen sicher im Haus zu verstauen um sich vor Metalldieben zu schützen. Vorherigen Kunden nach zu urteilen soll sie mit bis zu 300 Kilo belastbar sein, hierzu kann ich jedoch keine Angaben machen. Da es sich jedoch um eine Rollstuhlrampe handelt sollte sie das handelsübliche Gewicht eines Rollstuhlfahrers tragen können.


 

Wen Du noch weitere Information suchst oder Dir eine Vergleichstabelle ansehen möchtest dann könnte das hier etwas für Dich sein (PKW, Motorrad, Rollstuhlrampe, Weitere Artikel).

Ich hoffe ich konnte Dir helfen und Dir einige Tipps im Umgang mit Auffahrrampen geben, danke das Du Dir Zeit genommen hast und einen schönen Tag noch! 🙂